Nähen für Männer

Flugzeuge auf Tony von pattydoo

Hallo ihr Lieben!

Das letzte Nähprojekt für meinen Mann, das ich hier auf dem Blog gezeigt habe, liegt schon mehr als 1,5 Jahre zurück! Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Ich habe in den letzten Wochen gleich 2 neue Pullis für ihn genäht und den ersten möchte ich euch heute zeigen. Und dieses mal haben wir es sogar geschafft das Oberteil innerhalb einer Woche abzulichten hihi

Naeh.bar – Hoodie Tony von pattydoo – Sweatstoff mit Flugzeugen und Kombistoff in Senfgelb

 

Stoffe

Dieser Stoff ist der erste Stoff mit Motiv, der ihm nicht nur für ein unauffälliges Plätzchen wie ein Kapuzenfutter gefiel. Die Flugzeuge sind toll gezeichnet und so weit auseinander, dass der Stoff nicht überladen wirkt. Als Kombistoff habe ich dann einen weichen Baumwolljersey in Senfgelb ausgesucht, da genau dieser Farbton auch in einigen Fahnen der Flugzeuge auftaucht. Die Entscheidung mit dem Kombistoff habe ich lieber ganz allein getroffen, da ich meinen Mann kenne – er ist normalerweise nicht so der Gelb-Typ, sondern bevorzugt eher Blau. 

Naeh.bar – Hoodie Tony von pattydoo – Sweatstoff mit Flugzeugen und Kombistoff in Senfgelb

Weiteres Material

Dafür durfte er sich aus einer Vorauswahl von drei Kordeln eine aussuchen 😉 Den Kordelabschluss habe ich aus Kunstleder gemacht. Ich habe immer ein bisschen Angst vor dem Ösen einschlagen. Nicht wegen des Einschlagens an sich (das hat er ohnehin selbst übernommen), sondern dass sie mir wieder ausreißen. Bei diesem Hoodie habe ich den Stoff mit Decovil light gebügelt, ich hoffe es hält. Aber bisher ist noch nichts ausgerissen 🙂

Naeh.bar – Hoodie Tony von pattydoo – Sweatstoff mit Flugzeugen und Kombistoff in Senfgelb

Schnittmuster

Da ich für ihn schon mehrfach das Schnittmuster „Max“ von pattydoo genäht habe und der toll sitzt, habe ich mich dieses mal für den Hoodie „Tony“ entschieden. Die Frauenvariante „Lynn“ habe ich für mich auch schon genäht gehabt, daher war mir der Schnitt jetzt nicht ganz neu. Das Schnittmuster hat der Herr übrigens selbst abgemalt und ausgeschnitten! Das sollten wir öfter machen, das spart mir viel Zeit und ist nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung beim Nähen 😉 Damit der Hoodie durch einen zusätzlichen Stoff nicht zu unruhig wird, habe ich die Bündchen an Ärmel und Saum aus dem gleichen Stoff (mit den im Schnittmuster angegebenen Maßen) angenäht. Da der Stoff ausreichend elastisch ist, die perfekte Lösung für ein schlichtes Oberteil. Die Taschen in den Seitennähten habe ich weggelassen. Ich mag die Optik nicht so gerne, wenn sie ausbeulen und bei anderen Pullis hat er auch noch keine Taschen vermisst.

Naeh.bar – Hoodie Tony von pattydoo – Sweatstoff mit Flugzeugen und Kombistoff in Senfgelb

Alles auf einen Blick

Schnitt: Tony von pattydoo
Größe: S
Stoffe: Flugzeug-Sweat von eLLus, Bio-Jersey Senf*
Stoffverbrauch: 2m
Weiteres Material: Ösen 11mm
Änderungen: Taschen weggelassen
Schwierigkeit:

 

Verlinkt: Creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Previous Post Next Post

Noch keine Kommentare :(

Schreibe einen Kommentar