Alle Posts aus der Kategorie

Stofftiere

Nähen für Kinder, Stofftiere

2 Rehe, 1 Freundschaft

Ostern ist für uns etwas ganz Besonderes. Es ist ein Familienfest, für das alle anreisen, um gemeinsam Zeit verbringen zu können. Und dennoch ist es ein Fest ohne die wochenlangen Vorbereitungen, die beispielsweise Weihnachten mit sich bringt. Statt gut ausgeklügelter und lange vorher besorgter Geschenkte gibt es Kleinigkeiten. Über diese freuen sich  die kleinen Familienmitglieder aber genauso, wie über jedes andere Geschenk auch. Das liegt nicht zuletzt auch an der traditionellen Suche, die bei uns aber aufgrund des Alters unseres Sohnes noch nicht so wichtig ist. Die ganze Familie beisammen, eine entspannte Atmosphäre und beschäftigte Kinder – die Grundzutaten für ein wunderbares Familienfest!

Näh.bar – Reh nähen Emmi von Waldgefährten aus Frottee

Die Rehe

Schon lange wollte ich das Nähen von Stofftieren ausprobieren. Ich habe es mir immer wahnsinnig schwer vorgestellt: Die Silhouette des Tieres naturgetreu nachbilden und Applikationen an der korrekten Stelle anbringen. Außerdem mit der richtigen Menge Watte füllen und das Loch per Hand möglichst unsichtbar schließen.

Näh.bar – Reh nähen Emmi von Waldgefährten aus Frottee
Die Ängste waren Dank der bebilderten Anleitung im Nachhinein völlig unbegründet. Das Nähen des Körpers mit der Nähmaschine war mit der Vorlage wirklich einfach. Das Reh sieht einfach immer zuckersüß aus. Da die Vorlage außerdem über Markierungen für die Applikationen verfügt, war auch dieser Punkt ohne größere Probleme abgehakt (kleinere Ungenauigkeiten verzeiht der Frotte ja zum Glück). Über die Füllmenge der Watte habe ich mir zuvor zu viele Gedanken gemacht. Und auch das Loch am Ende war nicht komplizierter zu schließen als jedes andere (Wende-)Loch. Hätte ich gewusst, dass das eigene Stofftier nähen so einfach ist und vor allem schnell geht, hätte ich es schon viel früher gewagt!

Näh.bar – Reh nähen Emmi von Waldgefährten aus Frottee

Die Freundschaft

Unser Wirbelwind und sein kleiner Cousin sollten beide das gleiche Tier bekommen – ein klares Unterscheidungsmerkmal haben sie aber dennoch erhalten. Naheliegend, die Halstücher einfach unterschiedlich zu gestalten. Sie sind aus sehr ähnlichem Ringeljersey genäht – eines hellblau, das andere in einem dunkleren Blau.

Näh.bar – Reh nähen Emmi von Waldgefährten aus Frottee
Ein kleiner Rückblick auf Ostern: Da unser Sohn in absehbarer Zeit 2 Jahre alt wird, haben wir dieses Jahr das erste mal kleine „Osternester“ in der Wohnung versteckt. Er hatte sichtlich Spaß, von einem Nestchen zum nächsten zu laufen und alles mit Schwung in sein Körbchen zu befördern. Auch das Reh hat es rein geschafft. Einige Stunden später haben wir ihm das Stofftier für seinen Cousin in die Hand gedrückt. Wir haben ihm erklärt, dass sich der Osterhase wohl in der Adresse vertan hat und er das zweite Reh in dessen Auftrag zu seinem Cousin bringen soll.

Näh.bar – Reh nähen Emmi von Waldgefährten aus Frottee

Zu unserem Erstaunen hat das ganz wunderbar funktioniert und sein deutlich jüngerer Cousin, den er bisher erst zwei mal gesehen hat, hat sich sehr über das weiche Etwas gefreut. Das Reh war der Eisbrecher zwischen den beiden. Das ganze Wochenende hinweg konnten wir beobachten, wie unser „großer“ Junge immer wieder zu seinem Cousin gelaufen ist. Er hat ihm lieb über den Kopf gestreichelt und wurde im Gegenzug jedesmal fasziniert von seinem neuen kleinen Freund umklammert.

Alles auf einen Blick

Schnitt: Reh Emmi* von Waldgefährten
Stoff: Frottee (z.B. hellbraun und weiß)
Schwierigkeit:

 

Verlinkt bei: kiddikram